Hardcore gerettet – Nazi verliert Wortmarke

Ihr lest richtig! Gemeinsam haben wir es geschafft: Unser Anwalt hat uns soeben mitgeteilt, dass das Markenamt gegen den Neonazi Timo Schubert entschieden hat. Die von ihm für Kleidung angemeldete Wortmarke „Hardcore“ wurde aufgrund unseres Antrags am 28.12. offiziell gelöscht.

Da der Nazi innerhalb der anschließenden Frist keine Rechtsmittel gegen die Entscheidung eingelegt hat, ist die Löschung ab sofort rechtskräftig. Ein großer Erfolg für unsere Kampagne. Die 150.000 Sticker, 50.000 Flyer und reihenweise Banner haben sich also gelohnt.

Wir sind uns sicher, dass dies ohne die vielen tausend Mails und Anrufe von Euch beim Markenamt und alle die Hilfe nicht möglich gewesen wäre. Insofern wollen wir uns demnächst noch mal mit einer großen Aktion bei allen Unterstützern bedanken. Wir haben einige gute Pläne. Sobald wir den Stress mit dem Nazi-Aufmarsch in Dresden hinter uns haben, kümmern wir uns um ein angemessenes „Dankeschön“ für Euch.

Wir sehen uns in Dresden!

Euer Kein Bock Auf Nazis-Team

Quelle: www.keinbockaufnazis.de